Gitta Roser

Choreographische Assistentin, Tänzerin

Gitta Roser studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Schwerpunkt Elementarer Tanz und Spiel-Musik-Tanz/Bewegungstheater.

Seit 1995 arbeitet sie als Tänzerin/Performerin bei unterschiedlichen Choreografinnen und entwickelt als Choreo-grafin eigene Produktionen.

Bei der DIN A 13 tanzcompany ist sie seit 2000 Ensemblemitglied und arbeitet hier kontinuierlich bei den weltumspannenden Projekten als Choreografin, Co-Choreografin, Tänzerin, Trainerin und Dozentin, zuletzt 2014 als Co-Choreografin bei Tranz-/-Flexion, dem Abschlussprojekt der Performance-Reihe UMBRUCH.

Seit 2008 wirkt sie als Performerin beim Kinder- und Jugendtheater monteure mit und ist seit 2014 Mitglied bei Barnes Crossing – Freiraum für TanzPerformanceKunst.

Für Schul- und Kinder-/Jugendprojekte sowie Workshops und Fortbildungen verschiedener Institutionen, Hochschulen und Fortbildungszentren ist Gitta Roser als Dozentin und Choreografin speziell im Bereich mixed ability tätig.